Außenstelle Freiburg

 
  • Klimawandel

    23. UN-Klimakonferenz in Bonn Die Erwärmung des Klimasystems ist eindeutig und es ist äußerst wahrscheinlich, dass der menschliche Einfluss die Hauptursache der beobachteten Erwärmung seit Mitte des 20. Jahrhunderts war. Die bereits heute eingetreten Klimaänderungen haben weitverbreitete Auswirkungen auf Mensch und Natur. 196 Staaten haben am 12. Dezember 2015 in Paris einen völkerrechtlich bindenden Vertrag beschlossen, um den Klimawandel zu bremsen und seine Auswirkungen abzufedern. In Bonn tagt die 23. UN-Klimakonferenz vom 6.- 17. November.

  • Wahl 2017 - Sondierungsgespräche

    Sondierungsgespräche - Kommt es zu einer Jamaika Koalition? Die Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU, FDP und Grünen für eine mögliche Jamaika-Koalition haben inzwischen begonnen. Sie sind Grundlage für spätere Koalitionsverhandlungen. Es wird mit langwierigen und schwierigen Gesprächen gerechnet.

  • Geburtsstunde des Frauenwahlrechts

    12. November 1918 - Geburtsstunde des Frauenwahlrechts Die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland am 12. November 1918 ist der Aufruf an das Deutsche Volk vom Rat der Volksbeauftragten. Am 30. November 1918 trat in Deutschland das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft. Damit konnten Frauen am 19. Januar 1919 zum ersten Mal in Deutschland reichsweit wählen und gewählt werden. 300 Frauen kandidierten. 37 Frauen wurden schließlich gewählt.

  • "Schicksalstag" 9. November

    "Schicksalstag" für die deutsche Geschichte Wohl kein anderes Datum in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts hat derart die Emotionen geschürt und kontroverse Diskussionen hervorgerufen wie der 9. November. Der Fall der Berliner Mauer 1989, die Reichspogromnacht 1938, der Hitlerputsch 1923 und die Novemberrevolution 1918: Der Schicksalstag 9. November symbolisiert die Hoffnungen der Deutschen, aber auch den Weg in die Verbrechen des Dritten Reiches. (Foto: Haltestelle Brandenburger Tor. Michael F. Mehnert, Wikimedia, Creative Commons CC-BY-SA 3.0)

  • 100 Jahre Oktoberrevolution

    100 Jahre Oktoberrevolution Die Machtergreifung der russischen Bolschewisten 1917 hat den Lauf der Weltgeschichte verändert. Diesers Dossier erklärt die Ursachen, die Spätfolgen des Zarenreichs, den Verlauf der russischen Revolution und die Folgen und Ergebnisse. Dabei kommt auch der vorhergehenden Februarrevolution eine besondere Bedeutung zu.

LpB-Spezial Bundestagswahl

Alle Angebote

zur Bundestagswahl 2017 finden Sie hier
mehr zu LpB-Spezial


Ausschnitt Titel Geschäftsbericht 2017. Titel-Foto: Andrey Pavlov, 123RF

Geschäftsbericht 2017

"Zusammenhalten! Zusammen gestalten!" 2016/2017 waren und sind für die Landeszentrale für politische Bildung BW überaus ereignisreiche Jahre. Alles über unsere Arbeit finden Sie hier. Bestellen / Download

Veranstaltungen

mehr zu aktuellen Themen erfahren

Quelle: www.pixabay.com

Vortragsreihe: Colloquium politicum Wintersemester 2017/2018

Politik und Medien - ein schwieriges Verhältnis?

Donnerstag 9. November 2017, 20 Uhr c.t.
Bild, BAMS, Glotze meets Youtube, Snapchat, Instagram.
Politikinszenierung und journalistische Verantwortung im Zeitalter von Fake News
Julian Reichelt, Vorsitzender der Chefredaktionen BILD, Berlin

Donnerstag, 23. November 2017, 20 Uhr c.t
.
Der (des-)informierte Bürger im Netz: Wie soziale Medien die Meinungsbildung verändern
Prof. Dr. Wolfgang Schweiger, Uni Hohenheim

Freitag, 8. Dezember 2017, 20 Uhr c.t.

Die neuen Politikvermittler Amazon, Sky, Netfl ix&Co.
Fiktionen statt Fakten in Fersehserien wie House of Cards, The Walking Dead und Games of Thrones
Prof. Dr. Anja Besand, Technische Universität Dresden im Streitgespräch mit
Karolina Meta Beisel, Süddeutsche Zeitung, München

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 20 Uhr c.t.
Journalismus in Zeiten der Konfusion. Eine Krise der Demokratie, eine Krise der Medien?
Prof. Dr. Tanjev Schultz, Journalistisches Seminar/Institut für Publizistik,
Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20 Uhr c.t.
Medien und Politik im digitalen Zeitalter - Innovationen und Irritationen
Prof. Dr. Barbara Pfetsch, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften Freie Universität Berlin

Donnerstag, 25. Januar 2018, 20 Uhr c.t.
Nähe und Distanz - Pressefreiheit und Staatsferne der Medien im Spannungsfeld von Theorie und Praxis.
Tabea Rößner, MdB, Sprecherin für Medien, Kreativwirtschaft und digitale Infrastruktur, Obfrau im
Ausschuss für Kultur und Medien, Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

mehr Informationen

Nach oben

Informationen

nützliche Hinweise

Foto: Erika Höhne, LpB

Renovierungsmaßnahmen

Wir freuen uns über die zu erwartenden Ergebnisse der Umbaumaßnahmen.
Bis dahin ist es allerdings noch ein "staubiger Weg", den Sie hoffentlich mit uns gehen.
Lassen Sie sich nicht abschrecken, wenn Sie zur Haupteingangstüre der Bertoldstraße 55 herein kommen.
Wir sind für Sie da - auch wenn unser Foyer nicht ganz so einladend aussieht.

Arabisch

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Deutsch

Basic Law for the Federal Republic of Germany
Englisch

Loi fondamentale pour la République fédérale d’Allemagne

Französisch

Ustawa Zasadnicza dla Republiki Federalnej Niemiec
Polnisch

Lei Fundamental da República Federal da Alemanha
Portugiesisch

Ley Fundamental de la República Federal de Alemania
Spanisch

Federal Almanya Cumhuriyeti Anayasas?
Türkisch

Weitere Angebote

der Landeszentrale für politische Bildung

Landeszentrale
für politische Bildung

zum Angebot

Schülerwettbewerb
komm heraus, mach mit.

zum Angebot

FÖJ – Freiwilliges
Ökologisches Jahr

zum Angebot

Gedenkstätten in
Baden-Württemberg

zum Angebot

Nach oben