Außenstelle Freiburg

 
  • Wahl 2017 - Sondierungsgespräche

    Union und SPD erzielen Einigung bei Sondierungsgesprächen Mehr als 24 Stunden hatte die letzte Sondierungsrunde gedauert, am Ende stand die Einigung. Die Parteichefs von CDU, CSU und SPD wollen die große Koalition fortführen. Beide Sondierungsgruppen haben dem Ergebnis der Verhandlungen zugestimmt. Am 21. Januar 2018 soll der SPD-Sonderparteitag dem Ergebnis noch zustimmen, bevor es in Koalitionsverhandlungen geht. Mehr als drei Monate nach der Bundestagswahl steht Deutschland immer noch vor einer ungewissen Zukunft.

  • NS-"Euthanasie"-Verbrechen in Grafeneck Am 18. Januar 1940 begann auf dem Gelände des Schlosses Grafeneck auf der Schwäbischen Alb der NS-"Euthanasie“- Kranken- und Behindertenmord. 10.654 Menschen, stigmatisiert von den Nationalsozialisten als „lebensunwertes Leben“, wurden mit Kohlenmonoxid-Gas ermordet. Mit dem Massenmord an Patienten und Bewohnern von Heil- und Pflegeanstalten begann ein Weg, der zum Mord an den europäischen Juden führte und in den Vernichtungslagern des Ostens endete. Foto: Gedenkstätte Grafeneck

  • Unabhängigkeit für Katalonien? In der spanischen Region Katalonien brodelt es. Mit Massendemonstrationen fordern Katalanen die Unabhängigkeit ihres Landes. Sie wollen Katalonien vom Zentralstaat Spanien abspalten und einen eigenen Nationalstaat gründen. Nach einem verbotenen Referendum entmachtete die spanische Zentralregierung die katalanischen Separatisten und setzte die katalanische Regionalregierung ab. Foto: Joanjo Aguar Matoses, flickr, CC BY-NC-SA 2.0

  • 100 Jahre Oktoberrevolution

    100 Jahre Oktoberrevolution Die Machtergreifung der russischen Bolschewisten 1917 hat den Lauf der Weltgeschichte verändert. Diesers Dossier erklärt die Ursachen, die Spätfolgen des Zarenreichs, den Verlauf der russischen Revolution und die Folgen und Ergebnisse. Dabei kommt auch der vorhergehenden Februarrevolution eine besondere Bedeutung zu.

Fotojahresrückblick 2017

Den Fotojahresrückblick der Außenstelle Freiburg finden Sie hier.


Geschäftsbericht 2017

                                                                       "Zusammenhalten! Zusammen gestalten!" 2016/2017 waren und sind für die Landeszentrale für politische Bildung BW überaus ereignisreiche Jahre. Alles über unsere Arbeit finden Sie hier. Bestellen / Download

Kandidat-O-Mat zur Freiburger Oberbürgermeisterwahl

Jugendredaktion gesucht!

Für die Oberbürgermeisterwahl 2018 wird es wie schon zur Bundestagswahl 2017 einen Kandidat-O-Mat für Freiburg geben! Dieser ermöglicht einen Check der Kandidierenden, indem die eigenen Positionen und Meinungen mit denen der Kandidierenden verglichen werden können. Eine Redaktion aus interessierten Jugendlichen und Politik-ExpertInnen werden die Thesen des Kandidat-O-Mats entwickeln. Und du kannst dabei sein!

mehr Informationen

Oberbürgermeisterwahl 2018 in Freiburg - Schulangebote

Wenn Freiburg am 22. April 2018 sein neues Stadtoberhaupt wählt, dürfen erstmals auch Jugendliche ab 16 Jahre mitwählen und haben damit bedeutenden Einfluss, denn sie entscheiden unmittelbar mit, wer in Zukunft die Geschicke der Stadt leiten wird. Gemeinsam mit dem Jugendbüro Freiburg bieten wir Workshops und Rollenspiele zur Oberbürgermeister-Wahl 2018 in Freiburg für "jungwählerische" Schulklassen an.

Sie haben Interesse an unseren schulischen Angeboten? Finden Sie hier weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Veranstaltungen

mehr zu aktuellen Themen erfahren

Vortragsreihe: Colloquium politicum Sommersemester 2018

Fußball und Gesellschaft - Einwürfe und Erkenntnisse

Donnerstag, 3. Mai 2018, 20 Uhr c.t.
Sport und Gesellschaft   
Marcel Reif im Gespräch, Sportjournalist, Zürich                                                                                                                                                                                                                                        Donnerstag, 17. Mai 2018 , 20 Uhr c.t.                                                                                                  Mit dabei und doch draußen: Frauen im Fußball
Prof. Dr. Nina Degele, Institut für Soziologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Freitag, 7. Juni 2018, 20 Uhr c.t.

Zwischen Kultur und Kommerz - quo vadis Fußball?
Andreas Rettig, kaufmännischer Geschäftsleiter, FC St. Pauli

Donnerstag, 14. Juni 2018, 20 Uhr c.t.

Angriff von Rechtsaußen? Fußball und Rechtsextremismus

Prof. h.c. Dr. Gunter A. Pilz, Beauftragter für gesellschaftliche Verantwortung, Berater des Deutschen Fußball-Bundes und Vorsitzender der AG Fair Play und Gewaltprävention



mehr Informationen

Nach oben

Letzter Vortrag der Reihe "Politik und Medien"

Nähe und Distanz - Pressefreiheit und Staatsferne der Medien im Spannungsfeld von Theorie und Praxis

Am Donnerstag, 25. Januar findet um 20 Uhr c.t. im Hörsaal 1199 des KG I der Universität Freiburg der letzte Vortrag aus unserer Vortragsreihe "Politik und Medien - ein schwieriges Verhältnis" statt. Tabea Rößner (MdB, Sprecherin für Medien, Kreativwirtschaft und digitale Infrastruktur, Obfrau im Ausschuss für Kultur und Medien, Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) referiert zum Thema "Nähe und Distanz - Pressefreiheit und Staatsferne der Medien im Spannungsfeld von Theorie und Praxis". 

Das gesamte Programm der Vortragsreihe des Wintersemesters 

 

 

Nach oben

Bild: wikipedia / Jaro.p; CC BY-SA 3.0

Vorstellungsrunde der Kandidaten

Freiburger Oberbürgermeisterwahl 2018

Am 22. April 2018 sind die Freiburgerinnen und Freiburger zur Wahl ihres Oberbürgermeisters aufgerufen. Neben dem Amtsinhaber, Dr. Dieter Salomon (Bündnis `90/Die Grünen), stellen sich Martin Horn (SPD), Stadträtin Monika Stein (gemeinsame Kandidatin von Grüner Alternative Freiburg, Junges Freiburg, Linke Liste/Solidarische Stadt, Unabhängige Frauen) sowie der unabhängige Kandidat Manfred Kröber, der parteilose Stephan Wermter und N.N. (?) dem Votum der Wählerinnen und Wähler.  

Fünf Tage vor der Wahl stellen sich all diese Kandidierenden einem fiktiven "Bewerbercasting", in dem sie begründen müssen, warum gerade sie am besten dazu geeignet sind, in das "OB-WG-Zimmer" einziehen zu dürfen.  

mehr Informationen

Nach oben

Fünfzig Jahre "68er"

Freiburger Zeitzeugen im Gespräch

Den Anlass lieferte die Kommunalpolitik: Zum 1. Februar 1968 sollten die Fahrpreise für Bus und

Straßenbahn kräftig erhöht werden. Damit trat der Freiburger Gemeinderat eine Lawine los.  Die „Freiburger Fahrpreiskämpfe“ waren der spektakuläre Auftakt der Protestbewegung in Südbaden. 

Fünfzig Jahre später lädt die LpB Außenstelle Freiburg in Zusammenarbeit mit dem SWR interessante Zeitzeugen zur Diskussion ein: Was bleibt heute noch als Erbe der 68er-Bewegung? 

mehr Informationen

Nach oben

Informationen

nützliche Hinweise

Foto: Erika Höhne, LpB

Renovierungsmaßnahmen

Wir freuen uns über die zu erwartenden Ergebnisse der Umbaumaßnahmen.
Bis dahin ist es allerdings noch ein "staubiger Weg", den Sie hoffentlich mit uns gehen.
Lassen Sie sich nicht abschrecken, wenn Sie zur Haupteingangstüre der Bertoldstraße 55 herein kommen.
Wir sind für Sie da - auch wenn unser Foyer nicht ganz so einladend aussieht.

Arabisch

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Deutsch

Basic Law for the Federal Republic of Germany
Englisch

Loi fondamentale pour la République fédérale d’Allemagne

Französisch

Ustawa Zasadnicza dla Republiki Federalnej Niemiec
Polnisch

Lei Fundamental da República Federal da Alemanha
Portugiesisch

Ley Fundamental de la República Federal de Alemania
Spanisch

Federal Almanya Cumhuriyeti Anayasas?
Türkisch

Weitere Angebote

der Landeszentrale für politische Bildung

Landeszentrale
für politische Bildung

zum Angebot

Schülerwettbewerb
komm heraus, mach mit.

zum Angebot

FÖJ – Freiwilliges
Ökologisches Jahr

zum Angebot

Gedenkstätten in
Baden-Württemberg

zum Angebot

Nach oben