Außenstelle Freiburg

 

WISSEN,

was hinter den Kulissen passiert.

HINGEHEN,

wo sonst keiner reinkommt.

Thema 2017/2018

Guter Staat. Böser Staat.

„Wir wollen einen starken Staat mit Autorität. Er hat die politischen Ziele der Gemeinschaft durchzusetzen, sie nach den gemeinsamen Grundsätzen der Freiheit und sozialen Gerechtigkeit zu gestalten und weiterzuentwickeln, gegen Angriffe und Bedrohung von außen zu schützen und die Freiheit, die Sicherheit und den Rechtsfrieden zu wahren.“

Helmut Kohl, ehemaliger Bundeskanzler, 1978 (in: Bundestagsreden und Zeitdokumente, hrsg. von Horst Teltschik. Bonn 1978, S. XVf.)

Starker Staat. Schwacher Staat.

Vor allem aber Rechtsstaat und nicht das Recht des Stärkeren.
Wehrhafter Staat. Soft Power. Guter Staat. Böser Staat.

Wenn wir ihn brauchen, ist er nicht da. Wenn wir ihn nicht haben wollen, schlägt er zu. Mal wollen wir Freiheit, mal wollen wir Sicherheit. Mal soll der Staat die Privatsphäre seiner Bürgerinnen und Bürger schützen, mal soll er – meist sogar gleichzeitig – die öffentliche Ordnung garantieren. Ja, was denn nun? Welche Gefahren liegen in den Rufen nach einem starken Staat, der mit modernsten  Überwachungstechniken, Videokameras und V-Leuten, Datenbanken und Cyberschnüfflern seine Bürgerinnen und Bürger kontrolliert?

Was ist ein starker Staat und wo wollen wir ihn sehen? Im Kampf gegen Terrorismus, gegen Kriminalität, bei der Sicherung der Grenzen? Ein starker Staat sorgt sich aber auch um die soziale  Sicherheit, bekämpft Armut, Krankheit und prekäre Lebensverhältnisse. Und auch die Umwelt soll er retten, die Natur und das Klima schützen.

Ein starker Staat kostet Geld.
Wollen und sollen wir das bereitstellen?
Alle Macht dem Staate?

„Nicht das System Putin, Erdogan, Orban ist das Vorbild, gerade das nicht, sondern sein Gegenentwurf: Ein moderner, gut aufgestellter Staat, der seinen Aufgaben nachkommt und seine Regeln durchsetzt, der mit einer  selbstbewussten Bürgergesellschaft kooperiert und sich mit ihr ergänzt.“

Holger Schmale, Journalist (in: Berliner Zeitung vom 16. Januar 2016)

Backstage 2017/18 führt euch hinter die Kulissen des starken Staates.

Wir diskutieren an aktuellen Beispielen, ob und inwieweit der Staat die Verantwortung für ein „Rundum-Sorglos-Paket“ in allen Fragen der sozialen, inneren, ökologischen Sicherheit hat und welchen Preis wir dafür zu zahlen haben.

  • Wie stark ist der Staat wirklich und was kann er leisten?

  • Was sind die größten Herausforderungen an den Staat?

  • Wer oder was macht den Staat stark?

  • Wo kommt der Staat an seine Grenzen und wo ist die Freiheit und Eigenverantwortung von uns Bürgerinnen und Bürgern gefragt?

Macht Mit. Mischt Euch Ein.

Nach oben

Angebote 2017/2018

für Schulklassen und Neigungskurse (ab Klasse 10)

Anmeldeschluss: 7. Oktober 2017

„Scheiß Staat“.
Angriff von links.

Vorbereitungsnachmittag: Termin nach Vereinbarung
Exkursion nach Stuttgart: Justizvollzugsanstalt Stammheim, Haus der Geschichte Baden-Württemberg
Dienstag, 28. November 2017, 10 bis 16:30 Uhr
Teilnahmebeitrag: 25,- € pro Person (inkl. Fahrtkosten und Mittagessen)
Programm (Download als PDF)

„Der Staat im Cyberspace“.
Anonyme Attacken. Angriffe. Anschläge.

Vorbereitungsnachmittag: Termin nach Vereinbarung
Exkursion nach Stuttgart: Landeszentrale für politische Bildung,
Landespolizeipräsidium Baden-Württemberg
Dienstag, 23. Januar 2018, 10 bis 15:30 Uhr
Teilnahmebeitrag: 25,- € pro Person (inkl. Fahrtkosten und Mittagessen)

Programm (Download als PDF)

„Staatssache BW“.
In Sorge um die Sicherheit.

Vorbereitungsnachmittag:
Termin nach Vereinbarung
Exkursion nach Stuttgart: Landtag von Baden-Württemberg,
Flughafen Stuttgart
Mittwoch, 31. Januar 2018, ab 10 Uhr
Teilnahmebeitrag: 25,- € pro Person (inkl. Fahrtkosten und Mittagessen)
Programm (Download als PDF)

„Staatshaushalt BW“.
Von Verschwendung. Verwaltung. Verantwortung.

Vorbereitungsnachmittag: Termin nach Vereinbarung
Exkursion nach Stuttgart: Landtag von Baden-Württemberg,
Staatsministerium Baden-Württemberg
Mittwoch, 28. Februar 2018, 10 bis 15:30Uhr
Teilnahmebeitrag: 25,- € pro Person (inkl. Fahrtkosten und Imbiß)
Programm (Download als PDF)

„Staatssache Umweltschutz“
Freiheit. Feinstaub. Fortschritt.

Vorbereitungsnachmittag:Termin nach Vereinbarung
Exkursion nach Stuttgart: Mercedes-Benz Werk Stuttgart-Untertürkheim,
Landtag von Baden-Württemberg
Mittwoch, 7. März 2018, 9:30 bis 16:30 Uhr
Teilnahmebeitrag: 25,- € pro Person (inkl. Fahrtkosten und Mittagessen)
Programm (Download als PDF)

„Staatsgrenze“
Grenzschutz. Grenzübertritte. Grenzerfahrungen.

Vorbereitungsnachmittag: Termin nach Vereinbarung
Exkursion nach Basel und Lörrach: Kommando Grenzwachtregion, Basel und Dreiländer-Museum Lörrach
Freitag, 22. Juni 2018, 10 bis 17 Uhr
Teilnahmebeitrag: 25,- € pro Person (inkl. Fahrtkosten und Mittagessen)
Programm (Download als PDF)

Bitte eine Backstage-Veranstaltung auswählen.

ANMELDUNG

Nach oben

Wie funktioniert´s?

Zuerst sind Ihre Schülerinnen und Schüler dran. An einem Nachmittag kommt das Team der Landeszentrale für politische Bildung an die Schule und bereitet die Schülerinnen und Schüler für das Gespräch mit den Vertretern aus Politik, Medien und Wissenschaft vor.

Und schon geht's los an außergewöhnliche Orte, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Mitarbeiter aus den Chefetagen und Prominente erklären in Führungen und Gesprächen ihre Arbeit. Gefragt sind kritische Köpfe und interessierte Personen, die mit ihren Fragen die Prominenz ins Schwitzen bringen.

Das Los entscheidet, welche Klasse, welcher Kurs bei backstage dabei sein kann. Im Teilnahmebeitrag sind die Fahrt- und ggf. die Übernachtungskosten und eine warme Mahlzeit pro Tag enthalten. Der Teilnahmebeitrag wird im Voraus erhoben.

Was bringt´s

Hören was hinter einer Idee steckt

Mitbekommen wie ein Unternehmen arbeitet

Erfahren wie spannend Politik ist

Lernen wo es Spaß macht

Fragen stellen die schon immer interessiert haben

Mit den Chefs diskutieren

Reden über das, was an einem Unternehmen stört

O-Töne einfangen

Loswerden was schon immer mal gesagt werden musste

Wissen was hinter den Kulissen geschieht

Mitbauen an der eigenen beruflichen Zukunft

Hingehen wo sonst keiner reinkommt

 

zurück

Nach oben

 

Politische Tage 2017/2018