Außenstelle Freiburg

 

Erzählstunde

 

Geht es mit dem Auflagenschwund so weiter, dann erscheint 2034
in Deutschland die letzte gedruckte Zeitung.


Prof. Klaus Meier, Universität Eichstätt-Ingolstadt
cicero.de/kultur/das-konstrukt-tageszeitung-ist-ueberholt/52587

BILD gestern, funk und Youtube heute?

Wie verändern soziale Medien unseren Alltag und Medienkonsum?

Teilnehmende: Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9

Termine:
Donnerstag, 9. November 2017, 17 Uhr
Donnerstag, 18. Januar 2108, 11 Uhr
Donnerstag, 8. März 2018, 11 Uhr


Wenn noch Zeitung? Dann wohl BILD. Die Bildzeitung verkauft täglich immer noch rund 1,7 Millionen Exemplare. Doch in den letzten 20 Jahren hat sie mehr als 2,7 Mio. Käufer verloren. Vom großen Zeitungssterben ist die Rede: Wie soll eine Zeitung finanziell überleben, wenn im Internet vieles kostenlos und schneller zu haben ist? Julian Reichelt, Chefredakteur der BILD Redaktionen, hat die Antwort auf diese Frage.

Mirko Drotschmann alias „MrWissen2go“ ist Video-Blogger, Journalist und hat mehr als 500 000 Follower. Auf seinem YouTube-Kanal präsentiert er politische und gesellschaftliche Themen spannend, unterhaltsam und lehrreich. Vor der Bundestagswahl interviewte er mit drei anderen Youtubern die Bundeskanzlerin.

Florian Hager ist Chef von „funk“, dem digitalen Jugendangebot von ARD und ZDF und weiß, wie in einem öffentlich-rechtlichen Programmangebot jungen Menschen Politik vermittelt werden kann, ohne dass der Spaß und die Coolness verloren gehen. Aber was unterscheidet funk von Netflix, Amazon und anderen?

Wie verändern soziale Medien unseren politischen Alltag und unseren Medienkonsum? Was bedeutet das für die Arbeit von Journalisten? Wie denken unsere Experten persönlich über die Zukunft der Zeitungslandschaft und das neue Universum der sozialen Medien? Kann es das persönliche „Geblubber“ von prominenten Youtubern mit der aufwändigen Arbeit von Zeitungsredaktionen aufnehmen?

Die Landeszentrale für politische Bildung hat drei „Medien-Experten“eingeladen, ihre beruflichen und persönlichen Erfahrungen mit Schülerinnen und Schülern zu teilen. Bei dieser Erzählstunde werden Geschichten erzählt, keine Vorträge gehalten. Und es werden Ansichten im Gespräch geteilt. Dabei kommt es auf die Zwischentöne und aufs Zuhören an. Es soll ein leises und nachdenkliches Format sein. Ganz im Sinne des Schweizer Schriftstellers Peter Bichsel: „Ihr habt etwas getan, was wir alle viel mehr tun müssten: Ihr habt mir meine Geschichten gestattet.“

  • Donnerstag, 9. November 2017, 17 Uhr
    Julian Reichelt, Vorsitzender der Chefredaktionen BILD, Berlin

  • Donnerstag, 18. Januar 2018, 11 Uhr
    Florian Hager, Programmgeschäftsführer funk, Mainz (das Online-Medienangebot von ARD und ZDF für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 29 Jahren)

  • Donnerstag, 8. März 2018, 11 Uhr
    Mirko Drotschmann, „MrWissen2go“, Mainz

Auf einen Blick:

Termine:

  • Donnerstag, 9. November 2017, 17 Uhr
  • Donnerstag, 18. Januar 2108, 11 Uhr
  • Donnerstag, 8. März 2018, 11 Uhr

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9
Fragen: freiburg@remove-this.lpb.bwl.de oder Tel.: 0761.20773-0

Anmeldeschluss: 7. Oktober 2017


zurück

 

Politische Tage 2017/2018