Außenstelle Freiburg

 

Publikationen der LPB

 

Bürger & Staat

B&S 2019-2/3 Wohnen

Heft 2/3-2019

Explodierende Grundstückspreise, Luxussanierungen oder „Mietpreisbremse“ - mit  dem Heft  „Wohnen“ greift die neue Ausgabe ein Thema auf, das nahezu regelmäßig Gegenstand von gesellschaftlichen und politischen Diskussionen ist.

In 13 Beiträgen kommen Fachleute aus ganz unterschiedlichen Richtungen  zu Wort.  Dabei geht es um Wohnungspolitik und Wohnungsbau, ebenso um strukturelle Veränderungen, die die Städte zunehmend kennzeichnen: so beispielsweise um die als „Gentrifizierung“ bezeichnete Verdrängung einkommensschwächerer Haushalte durch besser gestellte aus den Innenstädten. Ein Beitrag skizziert die Debatte um die „Gerechte Stadt“. Mit dem Zusammenhang von Armut und Wohnen speziell in Baden-Württemberg beschäftigt sich eine Untersuchung, die auch einen Vergleich mit anderen westdeutschen Flächenländern einschließt.  

Das neue Heft richtet sich an Fachleute rund um das Thema „Wohnen“, gleichermaßen ist das breite Publikum angesprochen.


INHALT

Einleitung

Jürgen Hasse
Wohnen – eine existenzielle Herausforderung

Björn Egner
Wohnungspolitik seit 1945

Robert Kaltenbrunner, Matthias Waltersbacher
Wohnungsbau: Zwischen Ökonomie und Gesellschaft

Andrej Holm
Die Rückkehr der Wohnungsfrage

Katrin Rothe
Wie der Immobilienhype durch mein Wohnzimmer marschiert

Joscha Metzger
Wohnimmobilien als Kapitalanlage

Martin Kronauer
Gentrifizierung: Ursachen, Formen und Folgen

Stefanie Jähnen, Marcel Helbig
Die soziale Architektur in Großstädten

Lisa Vollmer
Die Mieter/-innenbewegung in Deutschland

Annette Spellerberg, Christoph Giehl
Wohnen und Armut

Volker Busch-Geertsema
Wohnungslosigkeit

Katrin Großmann
Just City – die gerechte Stadt

Barbara Schönig
Sozialer Wohnungsbau in Deutschland – Vom Wohnungsbau für alle zum Ausnahmesegment

Buchbesprechung


Hinweis: LpB-Dossier zum Thema „Wohnen”:
www.lpb-bw.de/wohnen.html


LpB
Stuttgart 2019 , 188 Seiten
Der Artikel ist lieferbar.
Download 6 MB
Preis: kostenlos
Anzahl: