Außenstelle Freiburg

 

Meine Kommune und ich

Kommunalpolitik digital erkunden

In der öffentlichen Wahrnehmung erhält die Kommunalpolitik in der Regel keine allzu große Aufmerksamkeit. Dabei haben Städte und Gemeinden einen großen Einfluss auf das Zusammenleben vor Ort. Bürgermeister*innen verfügen über weitreichende Kompetenzen. Entscheidungen in den Räten haben einen unmittelbaren Einfluss auf die Lebenswirklichkeiten und -situationen der Bürger*innen.

Der digitale Workshop ermöglicht den Schüler*innen die kommunalen Einrichtungen ihrer eigenen Kommune kennenzulernen. Dabei werden Unterschiede und Verbindungen zwischen Politik und Verwaltung auf kommunaler Ebene, die Aufgabenbereiche von Gemeinden und die Möglichkeiten zur Jugendbeteiligung behandelt. Spielerische Rätsel sowie kreative Aufgaben fordern von den Schüler*innen eine aktive Auseinandersetzung mit den Hintergründen ihres alltäglichen Lebens. Der Workshop besteht aus einem 90-minütigen E-Learning, das die Schüler*innen im eigenen Tempo bearbeiten können und endet mit einer 45-minütigen Nachbesprechung per Videokonferenz.


  • Klassenstufe: ab Klasse 8 bis 10
  • Teilnahmezahl: ab 12 bis 30 Personen
  • Termin: nach Vereinbarung
  • Virtueller Ort: moodle-Kursraum und Videokonferenzsystem BigBlueButton (wird von der LpB zur Verfügung gestellt).
  • Dauer und Ablauf:

    1. Einführung:
    Infos zu Aufgaben der Kommunalpolitik, 2 Aufgaben dazu und das Puzzle "Aufbau der Kommune"
    2. Lernstationen:
    a) Rathaus und Verwaltung
    b) Jugend, Kultur, Freizeit
    c) Feuerwehr
    d) Abfall-Wirtschaft
    e) deine Stadt - deine Meinung
    (asynchron, insgesamt 90min)
    3. Nachbesprechung und Reflexion
    (synchron, 45 min)

  • Technische Voraussetzungen und Hinweise:
    Laptop/PC mit Mikro und bestenfalls Webcam; ein Headset wird für eine bessere Tonqualität empfohlen; während den synchronen Phasen muss eine stabile Internetverbindung gewährleistet sein.
    Sie erhalten den Einschreibeschlüssel in den moodle-Kursraum nach erfolgreicher Anmeldung und Austausch mit dem Referent*innen-Team. Die E-learning-Plattform und das Videokonferenzsystem sind browserbasiert - es ist keine Installation einer Software nötig.

     

Nach oben