Außenstelle Freiburg

 
  • Coronavirus - COVID 19Das Coronavirus, das in China seinen Anfang nahm, breitet sich schnell weltweit aus. Das hochansteckende Virus kann von Mensch zu Mensch übertragen werden und löst teilweise eine schwere Lungenkrankheit aus. (Foto: pixabay, CC0)

  • Der 8. Mai 1945 - Kriegsende75. Jahrestag des Kriegsendes in Deutschland - Als am 8. Mai 1945 die Waffen endlich schwiegen, waren mehr als 60 Millionen Menschen tot. Gefallen an der Front, ermordet in Konzentrationslagern, verbrannt in Bombennächten, gestorben an Hunger, Kälte und Gewalt auf der großen Flucht. (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-J31346 / CC-BY-SA 3.0)

  • Klimawandel

    Klimawandel - der Kampf gegen die TreibhausgaseDie Erwärmung des Klimasystems ist eindeutig. Die bereits heute eingetreten Klimaänderungen haben weitverbreitete Auswirkungen auf Mensch und Natur. Kann der am 12. Dezember 2015 in Paris beschlossene völkerrechtlich bindende Vertrag noch eingehalten werden?

  • BrexitNach dem deutlichen Wahlsieg der Tories bei der Parlamentswahl am 12. Dezember 2019 ist klar: Der Brexit wird kommen. Premierminister Boris Johnson hat das von ihm mit Brüssel ausgehandelte Brexit-Abkommen durch das Parlament gebracht und führt Großbritannien am 31. Januar 2020 nach 47 Jahren aus der Europäischen Union heraus.

  • Politische Tage im Schuljahr 2019/20Speziell für Schulen hat die Landeszentrale die Politischen Tage entwickelt. Bei diesen Tagen können sich Schülerinnen und Schüler über den Unterricht hinaus altersgemäß mit politischen Fragen auseinandersetzen, soziales Interagieren lernen und politische Zusammenhänge verstehen. Politische Tage richten sich an Klassen aller weiterführenden Schulen. Für Grundschulen gibt es ein besonderes Angebot. (Foto: Renate Mohn / Kolping-Bildungswerk Heilbronn)

LpB-Kampagne

unser Motto für die Jahre 2019/2020
„Zusammenhalten – Zusammen gestalten!“
weitere Informationen


E-Learning

E-Learning bei der LpB BW - vielfältige Angebote und spezielle Kurse für Schulen zu gesellschaftspolitischen Themen. Hier finden Sie unser Kursangebot im Überblick. 
zum Portal

Aktuelle Entwicklungen bezüglich des Coronavirus

LpB-Shops und Dienststellen vorsorglich vorübergehend geschlossen

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bezüglich des Coronavirus hat die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg beschlossen, der Verordnung der baden-württembergische Landesregierung vom 28. März 2020 und den Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Robert-Koch-Instituts zu folgen, die Unterbrechung der Infektionsketten aktiv zu unterstützen.

Die LpB-Shops in Stuttgart, Heidelberg, Freiburg und Bad Urach bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Die Dienststellen der LpB in Stuttgart, Heidelberg, Freiburg und Bad Urach sind vorerst bis zum 19. April 2020 geschlossen.

Alle unsere Publikationen, Spiele usw. finden Sie rund um die Uhr auch online in unserem Web-Shop unter www.lpb-bw.de/shop
Die Bände der Landeskundlichen Reihe finden Sie als kostenlose E-Books unter: www.lpb-bw.de/e-books

Sie erreichen uns per E-Mail:  lpb@remove-this.lpb-bw.de  oder über die Telefon-Zentrale: 0711 164099-0
(Montag bis Freitag, 9 Uhr bis 12 Uhr und 13 Uhr bis 15 Uhr)

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Alle LpB-Veranstaltungen werden vorsorglich abgesagt

Die baden-württembergische Landesregierung hat mit Verordnung vom 28. März 2020 sämtliche Zusammenkünfte im öffentlichen Raum mit wenigen Ausnahmen auf zwei Personen, im nicht-öffentlichen Raum auf maximal fünf Personen beschränkt. Zudem ist bei diesen Zusammenkünften laut Verordnung ein Abstand von mindestens 1,5 Meter zu halten. Aus diesem Grund sagt die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg sämtliche Veranstaltungen bis einschließlich 14. Juni 2020 ab.

Dies gilt auch für den kompletten Tagungs- und Übernachtungsbetrieb im Tagungszentrum Haus auf der Alb.
Sie können sich weiterhin zu Veranstaltungen der Landeszentrale nach dem 14. Juni 2020 anmelden.
Weiterhin können Sie an unseren E-Learnung-Kursen teilnehmen.
Pressemitteilung
Informationen zum Coronavirus COVID-19 finden Sie in unserem Dossier.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kandidat-O-Mat für die OB-Wahl 2020 in Konstanz

Jugendredaktion gesucht!

Zur Konstanzer OberbügermeisterInnenwahl entwickelt die Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit Südwestrundfunk einen Kandidat-O-Mat. Der Kandidat-O-Mat soll den Wählerinnen und Wählern ein spielerisches Informationsangebot zur Wahl bieten und ermöglicht seinen Nutzerinnen und Nutzern, die eigenen Positionen anhand von lokalpolitischen Thesen mit denen der Kandidatinnen und Kandidaten zu vergleichen. Eine Redaktion aus interessierten Jugendlichen und Politik-ExpertInnen werden die Thesen des Kandidat-O-Mats entwickeln. Und Du kannst dabei sein!     

Interesse? Informieren und Anmelden!

Spielwiese Politik - Rettet die Wahlen!

Aktionstag

Ein Abenteuer für dritte und vierte Grundschulklassen

Das Ziel des Bildungsangebots "Spielwiese Politik. Rettet die Wahlen!" ist es, die Fragen der Kinder rund um das Thema Wahlen aufzugreifen und spielerisch erstes Wissen über Politik und Demokratie zu vermitteln. Zwei Spielvarianten stehen zur Auswahl: A) Brief von Außerirdischen oder B) Brief der Bundeskanzlerin. Zeitraum: 3. Februar bis 3. April.
Programm und Anmeldung

Offene Seminare und Bildungsreisen 2020

Wir freuen uns auf Sie!

Alle Veranstaltungen der LpB müssen bis 14. Juni 2020 leider abgesagt werden!
„Alle haben das Recht auf eine eigene Meinung, aber niemand hat das Recht auf eigene Fakten“. Auf der Grundlage dieser Überzeugung laden wir Sie zu unseren Seminaren und Bildungsreisen ein. Auseinandersetzungen sachlich führen, sich über Tatsachen informieren, verschiedene Meinungen dazu kennenlernen und zum eigenen Urteil gelangen - zu vielen aktuellen Themen bieten wir den Dialog an.
Veranstaltungen suchen und direkt anmelden
Jahresprogramm bestellen oder Download
Per E-Mail aktuell informiert

Veranstaltungen

Aktuelles aus der LpB Außenstelle Freiburg

75 JAHRE KRIEGSENDE

Wie war das damals und wie geht Erinnerung heute?

75 Jahre nach den Gräueltaten wollen einige Politiker*innen die Verbrechen der Nationalsozialisten vergessen machen. Der Holocaust sei lediglich „ein Vogelschiss in über 1000 Jahren erfolgreicher deutscher Geschichte“ (Alexander Gauland). Anlass für die Landeszentrale für politische Bildung zusammen mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten und Gedenkstätteninitiativen (LAGG), dem Gedenkstättenverbund Südlicher Oberrhein und dem Colloquium politicum der Universität Freiburg, sich mit den Ereignissen der Jahre 1945 zu beschäftigen.

Mittwoch, 22. April 2020, 20 Uhr c.t., Hörsaal 1010  (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden!)
Mittwoch, 29. April 2020, 20 Uhr c.t., Hörsaal 1010 (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden!)
Mittwoch, 6. Mai 2020, 19 Uhr c.t., Aula (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden!)
Mittwoch, 13. Mai 2020, 20 Uhr c.t., Hörsaal 1010 (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden!)

Weitere Informationen

Bald alles kalt und dunkel hier ?

Streitgespräch über die Machbarkeit der Energiewende

Donnerstag, 23. April 2020  (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden!)
Der Ausbau der Windenergie auf See wie auch in Baden-Württemberg ist ins Stocken ge-raten. Die Frage der Versorgungssicherheit, wenn einmal alle Atom- und Kohlekraftwerke abgeschaltet sind, bewegt viele Menschen und bekräftigt so manche Bedenken gegenüber einer schnellen Umsetzung der Energiewende. Auch mit dem Kohleausstiegsgesetz ist man in Baden-Württemberg nicht zufrieden, da laut Umweltminister Untersteller alte Braunkohlekraftwerke beim Ausstieg besser wegkommen als neue Steinkohlekraftwerke.
Gemeinsam mit den Referenten wird der Stand der Energiewende bilanziert und aufge-zeigt, welche weitere Anstrengungen es in den Bundesländern bedarf, um die Energiewende erfolgreich zu gestalten.

Weitere Informationen

 

Politik am "runden (Frühstücks-)Tisch"

Vier Vormittage ab Dienstag, 5. Mai 2020, LpB Freiburg  (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden !)
Runde Tische. Revolution. Reformen am Verhandlungstisch. So war das 1989 z.B. in Polen und der DDR. Und unsere Welt wurde eine andere. Wir machen zwar keine Geschichte, reden und streiten mit Ihnen aber gerne am runden (Frühstücks-)Tisch über Politik. Mit der Landeszentrale für politische Bildung haben Sie an vier Vormittagen die Gelegenheit, sich schon vor der Arbeit und beim Frühstück intensiv mit Politik auseinanderzusetzen. Renommierte Experten halten einen Impulsvortrag und diskutieren mit Ihnen über ihre Leitfrage und Thesen.

Weitere Informationen

U.S. Elections 2020 – Prospects and Problems

Mittwoch, 6. Mai 2020, 20 Uhr, HS 1098, KG I  (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden !)
Donnerstag, 14. Mai 2020, 20 Uhr, Hörsaal tba  (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden !)

In der Vortragsreihe „U.S. Elections 2020“ analysieren Majid Sattar (Washington, D.C.) und Sumangali
Somaskanda (Berlin) aktuelle Entwicklungen im Vorfeld der im November 2020 stattfindenden US-Wahlen.

Weitere Informationen

 

 

Wirtschaft – wohin?

Herausforderungen und Perspektiven im neuen Jahrzehnt

Schwarze  Null oder Investitionsoffensive für Klimaschutz, Infrastruktur und Bildung, Enteignungen
oder Investorenschutz, Freihandel oder Handels-„Kriege“, China oder USA, KI oder KO – das neue Jahr zehnt hält ein breites Angebot wirtschaftspolitischer Herausforderungen bereit. Das Grundgesetz gibt keine wirtschaftspolitische Programmatik vor und auch die „soziale Marktwirtschaft“ lässt Raum für konträre Vorstellungen. Auf die Frage nach Perspektiven für die Wirtschaft geben Akteur*innen
unterschiedlicher Ausrichtung Denkanstöße. Die Landeszentrale für politische Bildung möchte mit
dieser Vortragsreihe einen Beitrag zur Urteilsbildung von universitären und nichtuniversitären
Zuhörer*innen leisten

  • Donnerstag, 7. Mai 2020, HS 1199  (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden!)
    Staat oder Markt?
    Auf der Suche nach einem neuen ökonomischen Leitbild
    Mark Schieritz, wirtschaftspolitischer Korrespondent für die Wochenzeitung Die ZEIT, Hamburg
  • Donnerstag, 14. Mai 2020, HS 1199  (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden!)
    Deutschland 2048: Mahnt die lange Frist zum politischen Handeln?
    Herausforderungen an die Soziale Marktwirtschaft vor ihrem 100. Jubiläum
    Dr. Ekkehard Köhler, Universität Siegen und Walter Eucken Institut Freiburg        
  • Donnerstag, 18. Juni 2020, HS 1199  (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden!)
    Kreislaufwirtschaft – Führt der Weg in eine nachhaltige Zukunft im Kreis?
    Prof. Dr. Sina Leipold, Juniorprofessor für Gesellschaftliche Transformation und Kreislaufwirtschaft, Universität Freiburg

Weitere Infomationen

Zeitzeugen der NS–Zeit im Gespräch

Montag, 11. Mai 2020  (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden !)
Die Landeszentrale für politische Bildung organisiert in Zusammenarbeit mit dem  Colloquium politicum und dem Maximilian-Kolbe-Werk  im Sommersemester erneut einen Abend in der Reihe „Zeitzeugen der NS-Zeit im Gespräch“. Josef Salomonovic war 3 Jahre alt, als er mit  seinen Eltern und seinem Bruder ins Ghetto Litzmannstadt deportiert wurde. Die Eltern erzählten Pepek, wie er zu Hause genannt wurde, sie würden zu einem Ausflug nach Polen fahren. Schlagartig wurde er der unbeschwerten Kindertage beraubt und es folgten lange Jahre voller Entbehrungen und Todesangst.

Weitere Informationen

„Die Herrlichkeit aber und die Größe dieses Aufbruchs“

Das Rektorat Heidegger

Mittwoch, 27. Mai 2020  (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden !)
In Zusammenarbeit mit dem Colloquium politicum und dem Maximilian-Kolbe-Werk wird der Historiker Bernd Martin über das Wirken des Philosophen und Rektors der Universität Freiburg Martin Heidegger sprechen. Zu seinem Vortrag schreibt der Historiker: „Heidegger und kein Ende... und nun erst seit dem Erscheinen der „Schwarzen Hefte“ mit den antisemitischen Bemerkungen aus den ersten Kriegsjahren. Der große deutsche Philosoph Heidegger war eben auch ein Kind seiner Zeit, geprägt durch das Erlebnis des Ersten Weltkrieges, die unruhige Weimarer Zeit und schließlich durch den Nationalsozialismus und dessen Ideologie. In der Zeit seines Rektorats von Mai 1933 bis April 1934 versuchte er, seine Vorstellungen über „Arbeitsdienst, Wehrdienst und Wissensdienst“ (Rektoratsrede) in der Praxis des akademischen Lehrbetriebes umzusetzen und einen geistigen Führungsanspruch ("den Führer führen") anzumelden. Heidegger scheiterte kläglich, blieb aber Hitler ergeben. Die mit Hilfe der Studentenschaft angestrebte totale nationalsozialistische Revolution – nicht nur der Hochschule – war nicht im Sinne der Machthaber.“

Weitere Informationen

Das Demokratiedefizit der EU

Diagnosen und Lösungsansätze

Donnerstag, 28. Mai 2020  (Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden !)
Die vierte Folge der Gesprächsreihe »Europäische Perspektiven« hat einen besonderen Kontext: In Freiburg findet vom 20. bis 29. Mai das Freiburger Theater-Festival statt. Die Veranstalter wählten als Ausgangspunkt für die Konzeption des Festivalprogramms das Motto »Performing Democracy«. Sie haben die Katholische Akademie eingeladen, eine Folge der »Europäischen Perspektiven« im Rahmen des Festivals zu veranstalten und dabei die demokratische Verfassung der EU zum Thema zu machen. Diese wird im Allgemeinen mit dem negativen Schlagwort »Demokratiedefizit« belegt. Doch was sind die Merkmale dieses Mangels und warum ist es offensichtlich so schwer, ihn zu beheben? Gibt es überhaupt ernsthafte Bemühungen dazu, oder würde ein »mehr« an Demokratie die EU in ihrer jetzigen Form sehr schnell in Frage stellen ?

Weitere Informationen hier

Informationen

nützliche Hinweise

Fotojahresrückblick 2019

Besonders für die politische Bildung war 2019 ein sehr turbulentes Jahr. Einen Jahresrückblick in Bildern inmitten von Vorträgen, Exkursionen, Podiumsdiskussionen, Kandidat-O-Mat, DDR-Zeitreise und vielen  Jubiläen finden sie hier.

Arabisch

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Deutsch

Basic Law for the Federal Republic of Germany
Englisch

Loi fondamentale pour la République fédérale d’Allemagne

Französisch

Ustawa Zasadnicza dla Republiki Federalnej Niemiec
Polnisch

Lei Fundamental da República Federal da Alemanha
Portugiesisch

Ley Fundamental de la República Federal de Alemania
Spanisch

Federal Almanya Cumhuriyeti Anayasas?
Türkisch

Weitere Angebote

der Landeszentrale für politische Bildung

Landeszentrale
für politische Bildung

zum Angebot

Schülerwettbewerb
komm heraus, mach mit.

zum Angebot

FÖJ – Freiwilliges
Ökologisches Jahr

zum Angebot

Gedenkstätten in
Baden-Württemberg

zum Angebot

Nach oben