Außenstelle Freiburg

 
  • Unsere Verfassung wird 65

    Unsere Verfassung wird 65! In 94 Artikeln regelt unsere Landesverfassung die Grundsätze zur Form des Landes Baden-Württemberg, zu unserem Zusammenleben und den Rechten und Pflichten der Bürgerinnen und Bürger - seit 65 Jahren. Am 11. November 1953 nahm die Landesversammlung unsere Verfassung an, und acht Tage später, am 19. November 1953, Punkt 9 Uhr, trat sie in Kraft. Wie ist sie entstanden, welche Grundsätze legt sie fest?

  • Geburtsstunde des Frauenwahlrechts

    12. November 1918 - Geburtsstunde des Frauenwahlrechts Die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland am 12. November 1918 ist der Aufruf an das Deutsche Volk vom Rat der Volksbeauftragten. Am 30. November 1918 trat in Deutschland das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft. Damit konnten Frauen am 19. Januar 1919 zum ersten Mal in Deutschland reichsweit wählen und gewählt werden. 300 Frauen kandidierten. 37 Frauen wurden schließlich gewählt.

  • 100 Jahre Kriegsende Erster Weltkrieg - Die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts Am 11. November 1918 unterzeichnete Staatssekretär Matthias Erzberger für die neue deutsche Regierung unter Reichskanzler Max von Baden im Wald von Compiègne einen Waffenstillstand. Der Erste Weltkrieg war die „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts, eines Jahrhunderts von Krieg, Gewalt und Vertreibungen - etwa 17 Millionen Menschen kamen ums Leben und große Teile Europas wurden zerstört. (Foto: Bundesarchiv, Bild 146II-740 / Tellgmann, Oscar / CC-BY-SA, gemeinfrei)

  • "Schicksalstag" 9. November

    "Schicksalstag" für die deutsche Geschichte Wohl kein anderes Datum in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts hat derart die Emotionen geschürt und kontroverse Diskussionen hervorgerufen wie der 9. November. Der Fall der Berliner Mauer 1989, die Reichspogromnacht 1938, der Hitlerputsch 1923 und die Novemberrevolution 1918: Der Schicksalstag 9. November symbolisiert die Hoffnungen der Deutschen, aber auch den Weg in die Verbrechen des Dritten Reiches. (Foto: Haltestelle Brandenburger Tor. Michael F. Mehnert, Wikimedia, Creative Commons CC-BY-SA 3.0)

  • Midterm Elections

    Die US-Zwischenwahlen am 6. November 2018 Die Geschichte zeigt, dass die Zwischenwahlen für die regierende Partei im Weißen Haus gefährlich werden können - und auch dieses Mal bestätigt sich die Geschichte. Die Demokraten haben aktuellen Hochrechnungen zufolge im Repräsentantenhaus die Mehrheit zurückgewonnen, doch im Senat behalten die Republikaner die Mehrheit.

Unser Shop muss am Dienstag, den 20. November wegen einer Mitarbeiterbesprechung leider geschlossen bleiben

Kandidat-O-Mat Reutlingen

Jugendredaktion gesucht!

KANDIDAT-O-MAT für die Oberbürgermeisterwahl in Reutlingen

Jugendredaktion gesucht!

 

Für die Oberbürgermeisterwahl 2019 in Reutlingen wird es, wie zur OB-Wahl in Villingen-Schwenningen und Offenburg, einen Kandidat-O-Mat geben! Dieser ermöglicht einen Vergleich der eigenen Positionen und Meinungen mit denen der Kandidierenden. Eine Redaktion aus interessierten Jugendlichen und Politik-ExpertInnen werden die Thesen des Kandidat-O-Mats entwickeln. Und Du kannst dabei sein!                                                                                     
Wir suchen junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren, die Lust haben gemeinsam den Kandidat-O-Mat zur Reutlinger Oberbürgermeisterwahl 2019 mitzugestalten. Gemeinsam entwickeln und formulieren wir Thesen und Du entscheidest mit, welche davon es in das Online-Tool schaffen.  

Aber keine Sorge: Du musst kein Politik-Nerd sein, um Redaktionsmitglied zu werden. Du hast Lust kreativ im Team zu arbeiten, bist neugierig und hast Spaß am Austausch mit Anderen und am Diskutieren? Dann bist Du in der Jugendredaktion genau richtig!

 

Wir bieten:

  • Gute Zusammenarbeit in einem engagierten Redaktionsteam.
  • Einblicke und Mitwirkung bei der Erstellung des Kandidat-O-Mats.
  • Eine qualifizierte Bescheinigung über Deine Teilnahme.

Voraussetzungen:

  • Du hast Zeit für die Teilnahme am Redaktionsworkshop am Montag, 10. und Dienstag, 11. Dezember in Reutlingen.
  • Der Endredaktionsworkshop zur Endauswahl der Thesen wird am Mittwoch, 9. Januar in Reutlingen stattfinden. Wenn Du auch dafür Zeit hast, wäre das super! Bitte gib im Bewerbungsformular an, ob Du auch gerne am Endredaktionsworkshop teilnehmen möchtest. Kosten für Anreise und Verpflegung während der Workshops übernehmen wir für Dich.
  • Du bist zwischen 16 und 26 Jahre alt.

Schülerinnen und Schüler können sich für die Zeiträume des Redaktionsworkshops, bei entsprechender Genehmigung der Schulleitung, vom Unterricht freistellen lassen. Wenn wir Dir hierbei behilflich sein können, dann melde Dich bei uns!

 

Wir haben Dein Interesse geweckt?
Dann bewirb Dich bald über unsere Online-Anmeldung!

Du hast weitere Fragen? Kontaktiere uns!

 

Bewerbungsschluss: 2. Dezember 2018 

 

 

Nach oben

Politische Tage 2018/19

Angebote für Schulklassen

Auch im neuen Schuljahr bietet die Außenstelle Freiburg der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) im Regierungsbezirk Freiburg „Politische Tage“ für Schulklassen an. Mit den Politischen Tagen möchten wir die Schülerinnen und Schüler zur altersgemäßen Auseinandersetzung mit politischen Fragen anregen.

Neben vielfältigen Angeboten in den Themenbereichen „Demokratie“, „Europa“ und „Internationale Politik“ bieten wir neue Veranstaltungen zu den anstehenden Kommunal- und Europawahlen im Mai 2019 an. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungen

Aktuelles aus der LpB Außenstelle Freiburg

GLA Karlsruhe CL 123

200 Jahre Badische Verfassung- Zu den Wurzeln badischer Liberalität

Vortrag

Die Badische Verfassung von 1818 bildet die Grundlage für den Aufbau der Demokratie in Deutschland.

Vor 200 Jahren, am 22. August 1818, unterschrieb Großherzog Karl von Baden die Badische

Verfassung. Sie war das erste Grundgesetz eines Landes im Deutschen Bund. In Folge wurde in

Karlsruhe das erste Parlamentsgebäude auf deutschem Boden errichtet. Die staatsbürgerlichen und

politischen Rechte der badischen Bürger waren die fortschrittlichsten der damaligen Zeit.

 

Weiter Informationen

Politik für "Early Birds"

Frühstückskurse

Mittwoch, 14. November 2018, 8 Uhr

Zwischen Reformen und Europawahl: Quo vadis Europa 2019?
Eric Schüler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Seminar für Wissenschaftliche Politik der
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Mittwoch, 21. November 2018, 8 Uhr 
Indien vor den Parlamentswahlen 2019 – Einblicke und Ausblicke in das „neue Indien“
Dr. Arndt Michael, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Seminar für Wissenschaftliche Politik der
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg 

weitere Informationen zu dieser Veranstaltungsreihe

Nach oben

Ausrufung der Republik durch Philipp Scheidemann auf dem Westbalkon des Berliner Reichstags, 9. November 1918

100 Jahre Weimarer Republik:
Alles für das Volk. Alles durch das Volk. 

Colloqium politicum Wintersemester 2018/19

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 20 Uhr c.t.
Der überforderte Frieden - Versailles und die Welt 1918-1923
Professor Dr. Jörn Leonhard, Historisches Seminar der Universität Freiburg

Donnerstag, 24. Januar 2019, 20 Uhr c.t.
Das Ende von Weimar: Woran zerbrach die erste deutsche Demokratie?
Prof. Dr. Andreas Wirsching, Inhaber des Lehrstuhls für Neueste Geschichte der Ludwig-Maximilians-Universität München und Direktor des Instituts für Zeitgeschichte München

Donnerstag, 7. Februar 2019, 20 Uhr c.t.
Berlin ist nicht Weimar - Über die Gefährdungen der Demokratie
Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble, Berlin 
Programm zu dieser Einzelveranstaltung

 


weitere Informationen zu dieser CollPol-Reihe

Nach oben

Das Geheimnis - Ein gesellschaftliches Phänomen

Ausstellungseröffnung in der Volkshochschule

Vom Mittwoch, 21. November 2018, bis Freitag, 04. Januar 2019, lässt sich täglich von 9 bis 20 Uhr in der VHS-Galerie im Schwarzen Kloster eine Ausstellung zum Thema "Das Geheimnis - Ein gesellschaftliches Phänomen" bewundern. 
Am Abend des ersten Öffnungstages findet eine Eröffnungsfeier inklusive Vortrag statt.

weitere Informationen

Nach oben

Bild: Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e. V. (IGPP) auf der Eichhalde (Staatsarchiv Freiburg W 134 Nr. 065219c, Bild 1)

Freiburg - ein geheimnisvoller Ort des Okkulten?

Stadtführung

Am Donnerstag, 22. November 2018, lernen interessierte Besucherinnen und Besucher von Uwe Schellinger vom Freiburger Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene an insgesamt zehn Stationen die ungewöhnlichsten Facetten der Freiburger Stadtgeschichte von 1880 bis 1945 kennen. 
Der Rundgang zu den Themenfelder des Okkultismus und Spiritismus, der Parapsychologie und der alternativen Heilmethoden beginnt um 16 Uhr vor dem KG IV der Uni Freiburg und kostet 5 €. 
Eine Anmeldung bei der Volkshochschule Freiburg ist zwingend erforderlich!

weitere Informationen

Nach oben

Der ehemalige Freiburger Erzbischof Gröber: 
Was ist dran an den Nazi-Vorwürfen?

Vortrag

Am Montag, dem 26. November 2018, referiert der Diplom-Sozialwissenschaftler und Historiker Dr. Wolfgang Proske ab 20 Uhr im Hörsaal 1199 der Uni Freiburg zu einem kontroversen und spannenden Thema: 
Conrad Gröber, von 1932 bis 1948 Freiburger Erzbischof, und seine scheinbar widersprüchliche Haltung zum deutschen Nationalsozialismus.
Zwar protestierte Gröber entgegen der Mehrheit der Bischöfe öffentlich gegen den Judenboykott sowie das Euthanasie-Programm und unterstützte die Widerstandskämpferin Gertrud Luckner. Dennoch legen seine Denunziation einer langjährigen jüdisch-stämmigen Freundin und seine 1934 getätigte Forderung, die katholische Jugend in die Hitlerjugend einzureihen, eine Unterstützung des NS-Regimes nahe. 

weitere Informationen

Nach oben

Informationen

nützliche Hinweise

Fotojahresrückblick 2017

der Außenstelle Freiburg


Besonders für die politische Bildung war 2017 ein sehr turbulentes Jahr. Einen Jahresrückblick in Bildern inmitten von Vorträgen, Exkursionen, Podiumsdiskussionen, Wahlpartys, Kandidat-O-Mat, Wahltaxis, TV-Duell und vielen weiteren Veranstaltungen finden Sie hier

Ältere Fotojahresrückblicke:

2016

2015 

2014

2013

Arabisch

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Deutsch

Basic Law for the Federal Republic of Germany
Englisch

Loi fondamentale pour la République fédérale d’Allemagne

Französisch

Ustawa Zasadnicza dla Republiki Federalnej Niemiec
Polnisch

Lei Fundamental da República Federal da Alemanha
Portugiesisch

Ley Fundamental de la República Federal de Alemania
Spanisch

Federal Almanya Cumhuriyeti Anayasas?
Türkisch

Weitere Angebote

der Landeszentrale für politische Bildung

Landeszentrale
für politische Bildung

zum Angebot

Schülerwettbewerb
komm heraus, mach mit.

zum Angebot

FÖJ – Freiwilliges
Ökologisches Jahr

zum Angebot

Gedenkstätten in
Baden-Württemberg

zum Angebot

Nach oben