Außenstelle Freiburg

 
  • Politische Tage im Schuljahr 2018/19 Speziell für Schulen hat die Landeszentrale die Politischen Tage entwickelt. Bei diesen Tagen können sich Schülerinnen und Schüler über den Unterricht hinaus altersgemäß mit politischen Fragen auseinandersetzen, soziales Interagieren lernen und politische Zusammenhänge verstehen. Politische Tage richten sich an Klassen aller weiterführenden Schulen. Für Grundschulen gibt es ein besonderes Angebot. (Foto: Renate Mohn / Kolping-Bildungswerk Heilbronn)

Shop am 18. September geschlossen!

Unser Shop muss am Dienstag, 18. September aufgrund dienstlicher Besprechungen in Stuttgart geschlossen bleiben! Wir bitten um Ihr Verständnis und sind gerne kommenden Donnerstag, 20.09.2018, wieder für Sie da.

Kandidat-O-Mat ist online!

Für die OB-Wahlen in Villingen-Schwenningen und Offenburg

Kandidat-O-Mat

Zu den Oberbürgermeisterwahlen in Villingen-Schwenningen und Offenburg hat die Außenstelle Freiburg gemeinsam mit dem Schwarzwälder Boten (für Villingen-Schwenningen) und dem Offenburger Tageblatt (für Offenburg) einen Kadidat-O-Mat entwickelt. Die Online-Plattform für die OB-Wahl in Villingen-Schwenningen und die OB-Wahl in Offenburg ist jetzt online. Vergleichen Sie Ihre Standpunkte mit den Positionen der Kandidierenden in unserem
Kandidat-O-Mat.

U.S. midterm elections - Zwischenwahlen einfach erklärt

Ein bilinguales Angebot für Schulklassen

U.S. midterm elections
US-Flagge VOTE, ParentRap, pixabay.com

What is the U.S. Congress and why is it important? Who is up for election during this year’s midterms? And what does all of this have to do with President Donald Trump? On November 6, American voters will decide who controls the House of Representatives and the Senate for the next two years. Our 90-minute workshop aims to provide students with basic knowledge of the political system in the U.S., with an emphasis on the upcoming 2018 Midterm Elections. Students will characterize the powers and duties of Congress and have the opportunity to discuss top policy issues from an American perspective, while also forming their own opinions. Find further information here.

Veranstaltungen

Aktuelles aus der LpB Außenstelle Freiburg

Bild: wikipedia / Kreuzschnabel; CC-BY-SA 3.0

Heimat und Familie

musikalischer Sofaplausch

An sechs Abenden findet im im Rahmen der diesjährigen Heimattage ein musikalisch begleiteter Sofaplausch des Deutschen Familienverbandes Baden-Württemberg und der Landeszentrale für politische Bildung statt. Die Abendveranstaltung im Waldkircher Elztalmuseum bietet Zeit für Gespräche und zum Nachdenken über das Thema Heimat und Familie mit bekannten Gästen, die auch noch den Schatz ihrer Lebenserfahrungen einbringen. Die Teilnehmenden werden z.B. zu folgenden Fragen Stellung beziehen: Welche Gedanken habe ich zum Thema Familie? Welche Gedanken verbinde ich mit dem Thema Heimat? 

weitere Informationen

Nach oben

Ausrufung der Republik durch Philipp Scheidemann auf dem Westbalkon des Berliner Reichstags, 9. November 1918

100 Jahre Weimarer Republik:
Alles für das Volk. Alles durch das Volk. 

Colloqium politicum Wintersemester 2018/19

Freitag, 12. Oktober 2018, 19 Uhr 
Denkfabrik Chancengleichheit - Politische Teilhabe von Frauen 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts
Vortrag von Dr. Antje Schrupp, Journalistin und Politologin aus Frankfurt; 
anschließendes Podium mit Edith Sitzmann (Finanzministerin des Landes BW), Dorothea Störr-Ritter (Landrätin im Breisgau-Hochschwarzwald) und Luisa Boos (Generalsekretärin der SPD BW) 

Montag, 15. Oktober 2018, 20 Uhr c.t.
Die Novemberrevolution 1918 in Baden
Prof. Dr. Thomas Schnabel, Leiter des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg 

Donnerstag, 8. November 2018 , 20 Uhr c.t. 
Arbeiter- und Soldatenräte: die Anfänge der Weimarer Republik
Prof. em. Dr. Frank Deppe, Universität Marburg 

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 20 Uhr c.t.
Der überforderte Frieden - Versailles und die Welt 1918-1923
Professor Dr. Jörn Leonhard, Historisches Seminar der Universität Freiburg

Donnerstag, 24. Januar 2019, 20 Uhr c.t.
Das Ende von Weimar: Woran zerbrach die erste deutsche Demokratie?
Prof. Dr. Andreas Wirsching, Inhaber des Lehrstuhls für Neueste Geschichte der Ludwig-Maximilians-Universität München und Direktor des Instituts für Zeitgeschichte München

Donnerstag, 7. Februar 2019, 20 Uhr c.t.
Berlin ist nicht Weimar - Über die Gefährdungen der Demokratie
Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble, Berlin 
Programm zu dieser Einzelveranstaltung

 


weitere Informationen zu dieser CollPol-Reihe

Nach oben

Lateinamerika im Umbruch: 
Ausgewählte Regionen und Konflikte im Superwahljahr 2018 

Offenes Seminar 

Vom 12. bis 14. Oktober beschäftigen sich im Studienhaus Wiesneck in Buchenbach bei Freiburg zahlreiche ReferentInnen 500 Jahre nach der Entdeckung der La-Plata-Region mit der Frage: Wo steht Lateinamerika heute? 

weitere Informationen 

Achtung: Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht! 

Nach oben

Politik für "Early Birds"

Frühstückskurse

Mittwoch, 07. November 2018, 10 Uhr
Post midterm elections breakfast 
Dr. Christoph Haas, Akademischer Rat am Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre
Seminar für Wissenschaftliche Politik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Dietmar Ostermann, Politikredakteur der Badischen Zeitung
Programm zu dieser Einzelveranstaltung

Mittwoch, 14. November 2018, 8 Uhr
Zwischen Reformen und Europawahl: Quo vadis Europa 2019?
Eric Schüler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Seminar für Wissenschaftliche Politik der
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Mittwoch, 21. November 2018, 8 Uhr 
Indien vor den Parlamentswahlen 2019 – Einblicke und Ausblicke in das „neue Indien“
Dr. Arndt Michael, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Seminar für Wissenschaftliche Politik der
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg 

weitere Informationen zu dieser Veranstaltungsreihe

Nach oben

Bild: flickr.com / Stephan Röhl; CC BY-SA 2.0

Zwischen Emanzipation und Antifeminismus

Lehrerfortbildung

Vom Montag, 12. November, bis Mittwoch, 14. November, findet im Studienhaus Wiesneck in Buchenbach bei Freiburg eine Lehrerfortbildung zum Thema (Anti)Feminismus statt. Sieben Referentinnen und Referentin ziehen eine vorläufige Bilanz der Geschlechtergerechtigkeit 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts. 

weitere Informationen 

weitere Informationen zur Anmeldung (Programm vom Studienhaus Wiesneck)

Nach oben

Das Geheimnis - Ein gesellschaftliches Phänomen

Ausstellungseröffnung in der Volkshochschule

Vom Mittwoch, 21. November 2018, bis Freitag, 04. Januar 2019, lässt sich täglich von 9 bis 20 Uhr in der VHS-Galerie im Schwarzen Kloster eine Ausstellung zum Thema "Das Geheimnis - Ein gesellschaftliches Phänomen" bewundern. 
Am Abend des ersten Öffnungstages findet eine Eröffnungsfeier inklusive Vortrag statt.

weitere Informationen

Nach oben

Bild: Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e. V. (IGPP) auf der Eichhalde (Staatsarchiv Freiburg W 134 Nr. 065219c, Bild 1)

Freiburg - ein geheimnisvoller Ort des Okkulten?

Stadtführung

Am Donnerstag, 22. November 2018, lernen interessierte Besucherinnen und Besucher von Uwe Schellinger vom Freiburger Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene an insgesamt zehn Stationen die ungewöhnlichsten Facetten der Freiburger Stadtgeschichte von 1880 bis 1945 kennen. 
Der Rundgang zu den Themenfelder des Okkultismus und Spiritismus, der Parapsychologie und der alternativen Heilmethoden beginnt um 16 Uhr vor dem KG IV der Uni Freiburg und kostet 5 €. 
Eine Anmeldung bei der Volkshochschule Freiburg ist zwingend erforderlich!

weitere Informationen

Nach oben

Der ehemalige Freiburger Erzbischof Gröber: 
Was ist dran an den Nazi-Vorwürfen?

Vortrag

Am Montag, dem 26. November 2018, referiert der Diplom-Sozialwissenschaftler und Historiker Dr. Wolfgang Proske ab 20 Uhr im Hörsaal 1199 der Uni Freiburg zu einem kontroversen und spannenden Thema: 
Conrad Gröber, von 1932 bis 1948 Freiburger Erzbischof, und seine scheinbar widersprüchliche Haltung zum deutschen Nationalsozialismus.
Zwar protestierte Gröber entgegen der Mehrheit der Bischöfe öffentlich gegen den Judenboykott sowie das Euthanasie-Programm und unterstützte die Widerstandskämpferin Gertrud Luckner. Dennoch legen seine Denunziation einer langjährigen jüdisch-stämmigen Freundin und seine 1934 getätigte Forderung, die katholische Jugend in die Hitlerjugend einzureihen, eine Unterstützung des NS-Regimes nahe. 

weitere Informationen

Nach oben

Informationen

nützliche Hinweise

Fotojahresrückblick 2017

der Außenstelle Freiburg


Besonders für die politische Bildung war 2017 ein sehr turbulentes Jahr. Einen Jahresrückblick in Bildern inmitten von Vorträgen, Exkursionen, Podiumsdiskussionen, Wahlpartys, Kandidat-O-Mat, Wahltaxis, TV-Duell und vielen weiteren Veranstaltungen finden Sie hier

Ältere Fotojahresrückblicke:

2016

2015 

2014

2013

Arabisch

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Deutsch

Basic Law for the Federal Republic of Germany
Englisch

Loi fondamentale pour la République fédérale d’Allemagne

Französisch

Ustawa Zasadnicza dla Republiki Federalnej Niemiec
Polnisch

Lei Fundamental da República Federal da Alemanha
Portugiesisch

Ley Fundamental de la República Federal de Alemania
Spanisch

Federal Almanya Cumhuriyeti Anayasas?
Türkisch

Weitere Angebote

der Landeszentrale für politische Bildung

Landeszentrale
für politische Bildung

zum Angebot

Schülerwettbewerb
komm heraus, mach mit.

zum Angebot

FÖJ – Freiwilliges
Ökologisches Jahr

zum Angebot

Gedenkstätten in
Baden-Württemberg

zum Angebot

Nach oben