Außenstelle Freiburg

 
  • Klimawandel

    Klimawandel - der Kampf gegen die Treibhausgase Die Erwärmung des Klimasystems ist eindeutig und es ist äußerst wahrscheinlich, dass der menschliche Einfluss die Hauptursache der beobachteten Erwärmung seit Mitte des 20. Jahrhunderts war. Die bereits heute eingetreten Klimaänderungen haben weitverbreitete Auswirkungen auf Mensch und Natur. 196 Staaten haben am 12. Dezember 2015 in Paris einen völkerrechtlich bindenden Vertrag beschlossen, um den Klimawandel zu bremsen und seine Auswirkungen abzufedern. In Katowice tagt die 24. UN-Klimakonferenz vom 2. - 14. Dezember 2018.

  • 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte Am 10. Dezember 1948 proklamierte die Generalversammlung der Vereinten Nationen feierlich die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte als gemeinsame Richtschnur. 70 Jahre danach hat die Erklärung nichts von ihrer Aktualität verloren. Noch immer werden die Rechte von Millionen Menschen täglich verletzt.

  • Vertrag von Lissabon

    Neun Jahre Vertrag von Lissabon Das Handeln und Wirken der Europäischen Union ist in Verträgen vereinbart, die von allen Mitgliedstaaten verhandelt und verabschiedet werden. Die aktuelle Vertragsgrundlage für die Europäische Union bildet der Vertrag von Lissabon, der am 1. Dezember 2009 in Kraft trat. Was regelt der Vertrag?

  • Geburtsstunde des Frauenwahlrechts

    100 Jahre Frauenwahlrecht Die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland am 12. November 1918 ist der Aufruf an das Deutsche Volk vom Rat der Volksbeauftragten. Am 30. November 1918 trat in Deutschland das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft. Damit konnten Frauen am 19. Januar 1919 zum ersten Mal in Deutschland reichsweit wählen und gewählt werden. 300 Frauen kandidierten. 37 Frauen wurden schließlich gewählt.

Wahljahr 2019

Kommunalwahlen und Europawahl in BW.
www.kommunalwahl-bw.de  
www.europawahl-bw.de

Ausschnitt Titel Geschäftsbericht 2018. Titel-Foto: LpB

Geschäftsbericht 2018

"Demokratie will gelernt sein" - Unter diesem Motto waren und sind 2017/2018 für die Landeszentrale für politische Bildung BW überaus ereignisreiche Jahre. Alles über unsere Arbeit finden Sie hier. Bestellen / Download

Bürgerentscheid Dietenbach

Ein schulisches Angebot für alle weiterführenden Schulen in Freiburg

Am 24. Februar werden die wahlberechtigten Freiburger*innen zum Bürgerentscheid an die Wahlurnen gerufen: Sollen nördlich des Stadtteils Rieselfeld 6.500 neue Wohnungen für rund 15.000 Menschen entstehen? Mit diesen Wohnungen soll der Bedarf an bezahlbaren Wohnungen gedeckt und eine Verdrängung von Menschen ins Umland vermieden werden. Das Bauprojekt ist jedoch umstritten, da es sich bei den dafür benötigten Grundstücken zum größten Teil um Grün-, Wald- und Landwirtschaftsflächen handelt.

Aus diesem Anlass lädt das Team der Landeszentrale für politische Bildung Schulklassen ein, sich im Rahmen eines Workshops mit der Thematik genauer auseinanderzusetzen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Politische Tage 2018/19

Angebote für Schulklassen

Auch im neuen Schuljahr bietet die Außenstelle Freiburg der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) im Regierungsbezirk Freiburg „Politische Tage“ für Schulklassen an. Mit den Politischen Tagen möchten wir die Schülerinnen und Schüler zur altersgemäßen Auseinandersetzung mit politischen Fragen anregen.

Neben vielfältigen Angeboten in den Themenbereichen „Demokratie“, „Europa“ und „Internationale Politik“ bieten wir neue Veranstaltungen zu den anstehenden Kommunal- und Europawahlen im Mai 2019 an. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Veranstaltungen

Aktuelles aus der LpB Außenstelle Freiburg

Ausrufung der Republik durch Philipp Scheidemann auf dem Westbalkon des Berliner Reichstags, 9. November 1918

100 Jahre Weimarer Republik:
Alles für das Volk. Alles durch das Volk. 

Colloqium politicum Wintersemester 2018/19

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 20 Uhr c.t.
Der überforderte Frieden - Versailles und die Welt 1918-1923
Professor Dr. Jörn Leonhard, Historisches Seminar der Universität Freiburg

Donnerstag, 24. Januar 2019, 20 Uhr c.t.
Das Ende von Weimar: Woran zerbrach die erste deutsche Demokratie?
Prof. Dr. Andreas Wirsching, Inhaber des Lehrstuhls für Neueste Geschichte der Ludwig-Maximilians-Universität München und Direktor des Instituts für Zeitgeschichte München

Donnerstag, 7. Februar 2019, 20 Uhr c.t., Einlass ab 19 Uhr
Berlin ist nicht Weimar - Über die Gefährdungen der Demokratie
Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble, Berlin

Einlass ab 19 Uhr



Programm zu dieser Einzelveranstaltung

 


weitere Informationen zu dieser CollPol-Reihe

Nach oben

Informationen

nützliche Hinweise

Fotojahresrückblick 2017

der Außenstelle Freiburg


Besonders für die politische Bildung war 2017 ein sehr turbulentes Jahr. Einen Jahresrückblick in Bildern inmitten von Vorträgen, Exkursionen, Podiumsdiskussionen, Wahlpartys, Kandidat-O-Mat, Wahltaxis, TV-Duell und vielen weiteren Veranstaltungen finden Sie hier

Ältere Fotojahresrückblicke:

2016

2015 

2014

2013

Arabisch

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Deutsch

Basic Law for the Federal Republic of Germany
Englisch

Loi fondamentale pour la République fédérale d’Allemagne

Französisch

Ustawa Zasadnicza dla Republiki Federalnej Niemiec
Polnisch

Lei Fundamental da República Federal da Alemanha
Portugiesisch

Ley Fundamental de la República Federal de Alemania
Spanisch

Federal Almanya Cumhuriyeti Anayasas?
Türkisch

Weitere Angebote

der Landeszentrale für politische Bildung

Landeszentrale
für politische Bildung

zum Angebot

Schülerwettbewerb
komm heraus, mach mit.

zum Angebot

FÖJ – Freiwilliges
Ökologisches Jahr

zum Angebot

Gedenkstätten in
Baden-Württemberg

zum Angebot

Nach oben